Das Konzept verbindet uns!

Die Schulseelsorge Rheine und Ibbenbüren funktioniert als starke Gemeinschaft.

Die Schulseelsorgerin Doris Hasenkamp-Jakob ist zuständig für alle weiterführenden Schulen im Stadtgebiet von Rheine.
Schulseelsorger Christoph Moormann kümmert sich um die weiterführenden Schulen in Ibbenbüren.

Bei all diesen Schulen handelt es sich um staatliche Schulen (Gymnasien, Realschulen, Hauptschulen, Gesamtschulen, Sekundarschulen und Förderschulen)
Ein neues Konzept und ein neues Selbstverständnis von Schulseelsorge steckt hinter unserer Arbeit. Träger der Schulseelsorge Rheine und Ibbenbüren ist das Bistum Münster.

 

  • Tragen und stützen
    Da sein in Notzeiten, einander stärken in Krisen
  • Quer stehen und konfrontieren
    Konflikte benennen und klären, authentisch begegnen, für Würde und Achtung aller streiten Verbinden und integrieren Schule als Lebensraum gestalten, Mitmenschlichkeit leben
  • Ausrichten und eröffnen Gespräche anbieten,
    Perspektiven aufzeigen und Hoffnung stärken

Schulseelsorge auf Stadtebene:

Netzwerke aufbauen und zur Verfügung stellen z.B. - psychologische Beratungsstelle - Caritas - Kinderschutzbund - Suchtberatung - Jugendverbände Schnittstelle sein zwischen Schule und Kirchengemeinde.

 

Schulen in unser Zuständigkeit in Rheine:

Overberg-Hauptschule, Don-Bosco-Hauptschule Mesum, Grüterschule (Förderschule), Elsa-Brändström-Realschule, Fürstenbergrealschule, Euregio-Gesamtschule, Emslandgymnasium, Kopernikus-Gymnasium, Gymnasium Dionysianum, Sekundarschule am Hassenbrock, Sekundarschule Rheine Stadt

 

Schulen in unser Zuständigkeit in Ibbenbüren:

Helen-Keller-Schule, Janusz-Korczak-Schule , Berufskolleg Tecklenburger Land, Kaufmännische Schule Tecklenburger Land, Gemeinschaftshauptschule Laggenbeck (Teilstandort Dickenberg), Ganztagshauptschule Laggenbeck (Hauptsitz), Städtische Anne-Frank Realschule, Städt. Goethe-Gymnasium Ibbenbüren Europaschule, Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren, Gesamtschule Ibbenbüren